Echte Mamas

Echte Mamas

# 10 – Wochenbett: Was heißt das und ist es überhaupt noch wichtig?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wochenbett“ oder „Wöchnerin“: Diese Begriffe scheinen wie aus der Zeit gefallen und beziehen sich doch auf einige der aufregendsten Wochen im Leben einer Mama – den ersten mit Kind. Früher blieben Mamas tatsächlich tagelang im Bett, heute sind sie oft schon nach 48 Stunden wieder aktiv.

Hebamme Swantje Outzen kennt diese aufregende Phase von Berufswegen und aus eigener Erfahrung. Als Zweifach-Mama hat sie das Wochenbett jeweils nach einem Kaiserschnitt und nach einer natürlichen Geburt erlebt.

Die „Hansehebamme“ weiß, dass es im Wochenbett vor allem um zwei Themen geht – Stillen und Schlaf. Bei Letzteren vor allem darum, wie sehr er plötzlich fehl. In unserem Podcast erzählt sie, wie man mit den Herausforderungen der ersten Wochen umgeht, wie Hebammen helfen können und wie man es schafft, es sich im Wochenbett gemütlich zu machen – und zwar so, wie es zu einem passt.

Viel Spaß beim Zuhören!

Mehr über „Echte Mamas“ gibt es hier: www.echtemamas.de

Und wir freuen uns über euer Feedback: podcast@echtemamas.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Echte Mamas, echte Geschichten und echte Gefühle!

Im Echte Mamas Podcast spricht die Journalistin Isabel mit euch über das wahre und ungeschönte Mama-Leben.

Offen, ehrlich und direkt unterhält sie sich mit Müttern aus der Echte Mamas-Community, mit Experten und VIP-Ladys über all die Wunder, die das Leben als Eltern mit sich bringt. Aber auch über die Hürden, Herausforderungen, Sorgen und Zweifel.

Denn das Leben nach der Geburt des eigenen Kindes ist unvergleichlich schön – und einzigartig schwierig. Und es ist okay, darüber zu reden, auch mal zu meckern und manchmal einfach nur frustriert zu sein. Denn echte Mamas müssen nicht perfekt sein. Sie schwanken zwischen bedingungsloser Liebe und purer Erschöpfung – und das ist okay!

Lasst uns darüber reden und gemeinsam das echte Mama-Leben feiern.

Mehr über „Echte Mamas“ erfahrt ihr hier: www.echtemamas.de

Wir freuen uns über euer Feedback und eure Anregungen: podcast@echtemamas.de

von und mit Echte Mamas

Abonnieren

Follow us